Die bewohnte Insel, ein neues Gemälde

Der Titel des Bildes ist einem Science-Fiction-Roman der Brüder Arkadi und Boris Strugatzky entlehnt. Das Gemälde hat auch eine ähnliche Grundstimmung wie der Roman: Die einer zerfallenden oder bereits zerfallenen technokratischen Gesellschaft.

Strugatzky, Science Fiction, Wanderer, rot und blau, Draufsicht. Zeitgenössisches Gemälde von Gerhard Knell
Die bewohnte Insel, Acryl/LW, 90 x 60 cm, 2018

Auch bei diesem Bild habe ich eine ältere Leinwand übermalt. In diesem Fall handelte es sich um einen Leinwanddruck mit einem ziemlich hässlich gemalten Toskana-Motiv. Typische Kaufhaus-Massenware. Stand in der Nachbarschaft beim Sperrmüll. Da habe ich nicht lange gefackelt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.